Schlagwort: Saisongarten

Gemüsebrühe selber machen

Gemüsebrühe selber machen: Ganz einfach aus frischem Gemüse.

Ich liebe Suppe, nicht nur im Herbst und Winter. Grund genug aus dem Gemüse vom Saisongarten eine köstliche Würzpaste als Basis für meine Lieblingssuppen und Soßen herzustellen. Statt gekauftem Gemüsebrühpulver, das wenig Gemüse dafür umso mehr Zusatzstoffe beinhaltet, strotz die selbst gemachte Instant-Gemüsebrühe nur so vor frischen Zutaten und Aroma. Und das beste daran: Gemüsebrühe selber machen ist einfacher als gedacht.

Weiterlesen

Ofengemüse vom Blech – gelingt ganz leicht

Ofengemüse vom Blech.

Bunt, gesund und herrlich unkompliziert: Ofengemüse vom Blech mag ich total gerne. Am liebsten mit Gemüse der Saison. Während das gemischte Gemüse im Backofen vor sich hinschmurgelt, rühre ich schnell noch einen Quark-Dip oder ein Tzatziki an. Fertig ist ein schnelles Gericht mit herrlichem Aroma und einer Extraportion Vitaminen.

Weiterlesen

Mit Hacken und Jäten den Garten unkrautfrei halten

Mindestens einmal die Woche ist Hacken und Unkraut jäten angesagt.

Genauso gut wie die Gemüsepflanzen gedeiht das Unkraut oder auch Beikraut in meinem Saisongarten. Deshalb sollte einmal die Woche Unkraut jäten und Beete hacken auf dem Arbeitsplan stehen – bei geeignetem Wetter. Ideal wäre Sonnenschein und oberflächlich trockener Boden.

Durch den fehlenden Regen war der Boden anfangs sehr trocken. Dem Unkraut machte das aber gar nichts aus. Es gedeiht ganz wunderbar in den Beeten und auch auf den von mir frischgetrampelten Wegen zwischen den Beeten. Grund genug, sich mit den Themen Hacken und Jäten auseinanderzusetzten. Mal sehen, ob es mir gelingt, den Gemüsegarten unkraufrei zu halten.

Weiterlesen

Experiment Saisongarten

Mitte Mai habe ich eine Parzelle im Saisongarten in Klein Zimmern übernommen.

Gemüse anbauen macht Spaß. Vorausgesetzt man hat einen geeigneten Platz dafür! In unserem Hausgarten haben wir es bereits mit einem kleinen Beet – viel zu schattig – und die letzten Jahre mit einem Hochbeet probiert. Auch das mit sehr unterschiedlichem Erfolg. Trotz verschiedener Methoden der Schneckenabwehr, haben es die schleimigen Mitbewohner immer wieder geschafft, mein mühsam herangezogenes Grünzeug zu fressen.

Mitte Mai habe ich nun einen neuen Versuch gestartet: Und zwar mit einer halben Parzelle im Birkenhof-Saisongarten in Klein-Zimmern. Meine Erfahrungen – positiv sowie negativ – möchte ich  auf „Frau Schüttler“ teilen.

Weiterlesen